Computer Datei Erholung

Voraussetzungen: Microsoft Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows 2003 und Windows 2008

Voraussetzungen: Mac OS X 10.5.x und hoher (einschlieblich Leopard, Snow Leopard und Lowe)

Wie Sie Dateien von Computer-Festplatte wiederherstellen


Festplatten sind magnetische Speichermedien, weil sie Daten magnetisch zu speichern. Festplatte nutzt lesen oder schreiben Kopfe, um Daten abrufen und speichern es auf und es wird in Spuren, Sektoren und Cluster organisiert. Festplatte bietet mehr Speicherkapazitat zu grobe Anzahl von Dateien zu speichern und auch schnelleren Zugriff auf die darauf gespeicherten Dateien im Vergleich zu anderen Arten von Speichermedien. Festplatten mussen mit dem Dateisystem, um die Dateien auf sie zu speichern konfiguriert werden.

Die Partitionen sind logische Aufteilung der Speicherplatz auf der Festplatte und konfiguriert sind, um spezifische Dateisystem unterstutzen. Partitionen konnen mit dem speziellen Dateisystem durch den Prozess genannt Formatierung konfiguriert werden. Formatierung der Regel erstellt die Datei-System, dh wie Index, verfolgen, welche Daten in welchem ​​besonderen Ort aufbewahrt wird halt. Windows-Betriebssystem unterstutzt FAT und NTFS-Partitionen. Neuere Versionen des Windows-Betriebssystems verwendet NTFS-Dateisystem. NTFS ist ein sicheres Dateisystem im Vergleich zu FAT. Obwohl, ist ein Datenverlust von den Partitionen ein haufiges Problem zugewandten von den meisten Benutzern. Diese, wenn Sie Daten von der Festplatte verloren haben, dann ist es sehr empfehlenswert, dass Sie mit professionellen Computer-Daten-Wiederaufnahme Dienstprogramm. Diese Software ist auch hilfreich bei Verwertung von Film-Dateien von Asus ZenBook Prime & Andere Laptops.

Gangige Szenarien, in denen Sie Ihre wichtigen Dateien verlieren konnten, sind

Versehentlich Formatieren der Partitionen fuhrt zum Verlust von Dateien:Wenn Sie mehrere Betriebssysteme installiert werden soll dann die Partition, auf der Sie die Installation des zweiten Betriebssystems werden mussen formatiert werden. Sie konnen die Partition wahrend der Installation von Second-Betriebssystem zu formatieren. Wenn Sie versehentlich die Partition zu formatieren, die Daten enthalt, anstatt unerwunschte Partition dann konnen Sie verlieren alle Dateien auf die jeweilige Partition was zum Verlust von Dateien gespeichert.

Versehentliches Loschen von Partition fuhrt zum Verlust von Dateien: Im Allgemeinen konnen Partitionen von der Festplatte und Verwaltung Kommandozeile mittels Partitionierung Dienstprogramme wie FDISK oder DISKPART geloscht werden. Bei der Verwendung von Festplattenpartitionierung Dienstprogramme, um die Partitionen zu loschen, mussen Sie den Befehl eingeben, um die Partition wie diskpart / delete Geratename loschen | drive name | Partition. Wenn Sie versehentlich Laufwerk E anstelle von Laufwerk F dann die Dateien, die auf Laufwerk E: gespeichert sind, gehen verloren, was zum Verlust von Dateien.

Versehentlich Umwandlung von NTFS-Partition zu FAT fuhrt zum Verlust von Dateien: In der Regel FAT-Partitionen kann leicht auf NTFS-Dateisystem werden ohne Datenverlust umgewandelt. Sie konnen auch konvertieren NTFS-Partition zu FAT aber, vor dem Konvertieren Sie benotigen, um Backup der gesamten Partition zu nehmen. Weil, Konvertieren NTFS-Partition zu FAT loscht alle Dateien und erstellt dann FAT-Dateisystem. Daher versehentlich Konvertierung NTFS zu FAT fuhrt zum Verlust von Dateien.

Voraussetzungen: Microsoft Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows 2003 und Windows 2008

Immer, nehmen Sie Backup vor dem Loschen, Formatieren der Partition und Konvertieren von NTFS zu FAT und umgekehrt, um den Verlust von Dateien zu vermeiden. Wenn Sie bereits die Daten verloren haben, dann verwenden Sie das Partition von diesem Laufwerk zu dauerhaften Verlust zu vermeiden und nutzen Sie File Recovery Software, um die verlorenen Dateien wiederherzustellen. File Recovery-Software hilft, Wiederherstellung verlorener Musikdateien von Acer Aspire One Laptop Partition, formatierte Partitionen und auch von den Partitionen, die nicht imstande sind, zuzugreifen. Daruber hinaus ist dies die Beste Papierkorb geloschten Datei-Software um geloschte / verlorene Dateien aus dem Papierkorb einfach wiederherstellen. Diese Software fuhrt Wiederherstellung von Dateien auf FAT32, FAT16, NTFS5, NTFS und exFAT-Partitionen. Die Software kann auch Dateien wiederherstellen, auch nach der Neuinstallation des Betriebssystems. Wiederhergestellte Dateien konnen angesehen, um die Leistung der Datei Recovery-Software zu beurteilen. Wenn Sie verlorene Dateien von Mac Festplatte wiederherstellen wollen, dann konnen Sie am besten nutzen Mac OS X Datei Retrieval-Tool. Diese Software bietet einige positive Tipps zu Computer-Dateien wiederherstellen um verlorene oder geloschte Dateien von der Festplatte wiederherstellen.

Schritte, um verlorene Dateien von formatierten Festplatte wiederherstellen

Schritt 1: Download und install Sie File Recovery Software dann starten Sie es

Schritt 2: Wahlen Sie "Recover Partitionen oder Laufwerke"-Option aus dem Hauptfenster nach dem Start der Software, wie in Abbildung 1 dargestellt



.gif

Abbildung 1: Hauptbildschirm, um verlorene Dateien von formatierten Festplatte wiederherstellen

Schritt 3: Wahlen Sie "formatiert oder neu formatiert Recovery"-Option, um verlorene Dateien von formatierten Festplatte wiederherstellen, wie in Abbildung 2 gezeigt



.gif

Abbildung 2: verlorene Dateien von formatierten oder neu formatiert Festplatte

Voraussetzungen: Microsoft Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows 2003 und Windows 2008

Schritt 4: Wahlen Sie die Partition aus, wo Sie haben formatiert oder die Partition neu formatiert und klicken Sie auf "Next"-Button, wie in Abbildung 3 dargestellt



.gif

Abbildung 3: Wahlen Sie den formatierten Laufwerk

Schritt 5: Blick wiederhergestellten Daten entweder in "Dateityp anzeigen" oder "Data Type View" wie in Abbildung 4 dargestellt



.gif

Abbildung 4: Blick wiederhergestellten Dateien von formatierten Festplatten

 

Voraussetzungen: Microsoft Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows 2003 und Windows 2008

Für Leopard (10.5) und
Snow Leopard (10.6) Benutzer

Für Lion (10.7) und
Mountain Lion (10.8) Benutzer